Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Wetterbedingt wurde der heutige und morgige Wettkampftag gecancelt. ... See MoreSee Less

Wetterbedingt wurde der heutige und morgige Wettkampftag gecancelt.

Südwind, Saharastaub und Schauern - heut war alles dabei am ersten Tag, an dem wir beide Klassen starten konnten. Trotzdem haben es eine Reihe von Piloten die Aufgabe bewältigt und ihre Strecke nach Haus geflogen. ... See MoreSee Less

Meteorologe und Tasksetter hatten heut die Handbremse etwas zu sehr angezogen und haben nur die offene Klasse ins Rennen geschickt. Der Tag war doch besser als gedacht und man hätte auch die 113er Klasse starten lassen können. Der Siegerschnitt in der offenen Klasse lag jenseits von 121km\h Schnitt! Mehr als die Hälfte des Starterfeldes konnten die Aufgabe erfüllen. Somit können wir einen erfolgreichen ersten Wertungstag für die offene Wertungsklasse verbuchen. ... See MoreSee Less

Liebe Teilnehmer,
Der 32. AAC 2024 wurde bescheidmäßig genehmigt und ist auf unserer Homepage zum Download verfügbar!
... See MoreSee Less

Dear pilots!

The AAC 2024 team would like to thank you very much for the great interest and registrations for the AAC 2024.
We are proud that the competition has received such a great response from gliding enthusiasts. Participants from 7 nations – Germany, Italy, Austria, Poland, Switzerland, Slovenia and the Czech Republic – are already registered.
However, due to the size of the airfield, we are bound to a maximum number of participants.
Therefore, we have to put some participants on the waiting list for the time being.
For this reason, we would like to ask the listed participants to check their registration on the AAC homepage and to send us email including the missing data by December 20, 2023 at the latest.
The entry fee would also have to be transferred promptly in accordance with the announcement.
Until this date, we want to find out whether we can still make a commitment to one or the other participant on the waiting list.
Please do not miss this appointment.
We are already looking forward to hosting the 32nd Alpe Adria Gliding Cup 2024 with you.

Das AAC-Team
... See MoreSee Less

Liebe Pilotinnen und Piloten !

Das Team des AAC 2024 möchte sich rechts herzlich für das große Interesse und die Anmeldungen zum AAC 2024 bedanken.
Es erfüllt uns mit Stolz, dass dieser Bewerb ein so großes Echo bei den Segelflugsportlern erfahren hat. Teilnehmer/innen aus 7 Nationen – Deutschland, Italien, Österreich, Polen, Schweiz, Slowenien und Tschechien – sind bereits angemeldet.
Doch sind wir auf Grund der Größe des Flugplatzes an eine maximale Teilnehmerzahl gebunden. Daher müssen wir einige Teilnehmer vorerst auf die Warteliste setzen.
Aus diesem Grund möchten wir die gelisteten Teilnehmer ersuchen, ihre Anmeldung auf der AAC-Homepage zu überprüfen und uns die fehlenden Daten bis spätestens 20. Dezember 2023 via Email zu übermitteln.
Auch das Nenngeld wäre entsprechend der Ausschreibung zeitnahe zu überweisen.
Bis zu diesem Termin wollen wir feststellen, ob wir den einen oder anderen Teilnehmer der Warteliste noch eine Zusage machen können.
Bitte diesen Termin nicht versäumen.
Wir freuen uns schon jetzt mit euch den 32. Alpe Adria Segelflug Cup 2024 veranstalten zu dürfen.

Das AAC-Team
... See MoreSee Less

Liebe Wettstreiter!
Nach dem Alpe Adria Cup ist vor dem Alpe Adria Cup! Der 32. AAC2024 wird vom 08. Juni bis 15. Juni 2024 in Feldkirchen stattfinden. Die Anmeldung wird ab 05. Dezember geöffnet sein.
... See MoreSee Less

Letzter Tag, ein letztes Rennen, bei besten Bedingungen sind beide Klassen heute nochmals auf eine große Strecke geschickt worden. Mit hohen Schnittgeschwindigkeiten haben wir noch einen 5.Wertungstag eingefahren. Fast alle waren pünktlich zur Siegerehrung wieder in Feldkirchen. Die war der gelungene Abschluss dieser Woche.

Die ersten Plätze der 113er Klasse erflogen sich:
1. Eduard Supersperger
2. Friedrich Hofinger
3. Koppler & Barth
In der offenen Klasse erflogen sich
1. Wolfgang Janowitsch
2. Heimo Demmerer
3. Michael Rass
die ersten drei Plätze.

In diesem Jahr hatten wir zwei Sieger für die meisten Außenlandungen. Somit ging die Pink-Cow an Ladislav Jozsa und Maciej Walasek.
... See MoreSee Less

Nach dem heutigen Briefing ging es um 10:45Uhr zum Gruppenfoto vor den aufgestellten Flugzeugen. Im Anschluss wurde dann um 11:00Uhr mit dem 5. Wertungstag begonnen. Wetterbedingt konnte heute eine Rennaufgabe gestellt werden. Wir sind schon gespannt auf die heutige Siegerehrung um 19:00Uhr. ... See MoreSee Less

Nach dem heutigen Briefing ging es um 10:45Uhr zum Gruppenfoto vor den aufgestellten Flugzeugen. Im Anschluss wurde dann um 11:00Uhr mit dem 5. Wertungstag begonnen. Wetterbedingt konnte heute eine Rennaufgabe gestellt werden. Wir sind schon gespannt auf die heutige Siegerehrung um 19:00Uhr.

Was für ein total verrückter Tag....Das Wetter einer ganzen Woche an einem Tag in Zeitraffer. Sonne, Bedeckt, Gewitter und dann aber auch beste Segelflugbedingungen. Mittendrin die Piloten bei ihrer Tagesaufgabe. Und auch dort die ganze Bandbreite dessen, was man erleben kann: von nicht abgeflogen, früh Außen gelandet bis Aufgabe erfüllt. Am Ende ein vierter Wertungstag für beide Klassen, und Grillparty mit Tanzmusik im FlyIn als Tagesabschluss! ... See MoreSee Less

Geschafft: Wir haben den 3.Wertungstag und damit einen Wettbewerb. Die Tasksetter haben die Tagesaufgabe genau in das Wetterfenster gezimmert, obwohl ein Teil des Feldes in einem kurzen Gewitter genau über dem Platz hinein landen musste. Der ORF-Kärnten war heute auch da und hat den Wettbewerbstag mit tollen Bildern in den Wetterbericht eingebettet. ... See MoreSee Less

Heute beim Briefing wurden die Tagessieger des 2. Wettkampftages verkündet.
In der 113er Klasse hat Eduard Supersperger den Tagessieg geholt (249,6km / 96,23km/h). Damit führt er derzeit auch die Gesamtwertung an.
Bei den Damen konnte gestern Stefanie Brockelt den 2. Platz in der 113er Klasse erfliegen.
In der offenen Klasse hat Wolfgang Janowitsch den 1. Platz erreicht (270,4km / 109,63km/h). Auch er führt damit Gesamtwertung der offenen Klasse.
Unser Wetterfrosch hat anschließend die Vorhersage für den heutigen Tag präsentiert. Leider zeigt sich das Wetter heute abermals von seiner störrischen Seite. Nach langem Überlegen wurde nun beim Briefing verkündet, dass wir heute einen Ruhetag einlegen. Für morgen sieht die Wetterprognose schon besser aus und auch der ORF wird uns am Flugplatz besuchen.
... See MoreSee Less

Kurz und knackig: Die heutige Tagesaufgabe haben die meisten Teilnehmer erfolgreich umflogen. Dabei ging es meistens tief her, der ein oder andere musste sich auch einmal tief ausgraben. Kurze Aufgabe = früh Feierabend. Deswegen sitzen alle schon zufrieden bei Speis und Trank im FlyIn oder anderswo. ... See MoreSee Less

Heute 2.Wertungstag – Der Meteorologe baut heute eher auf den Osten und den Norden, daher spielen sich beide Aufgaben zunächst am Alpenhauptkamm ab. Im Gegensatz dazu haben die Tagessieger von gestern Eduard Supersperger und Michael Rass beim heutigen Briefing ausführlich über Ihre Flüge des Vortages berichtet. Wird es heute im Norden ähnlich schnell werden? Heute Abend werden wir es Wissen. ... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Super Wetterfenster herausgekitzelt. Bravo! 👌

Alle guten Dinge sind Drei - Nach den letzten zwei Tagen passt nun heute endlich das Wetter um einen Wertungstag anzustreben. Die Tasks für beide Klassen wurden ausgeschrieben und für 12Uhr ist der voraussichtliche Start geplant. ... See MoreSee Less

Alle guten Dinge sind Drei - Nach den letzten zwei Tagen passt nun heute endlich das Wetter um einen Wertungstag anzustreben. Die Tasks für beide Klassen wurden ausgeschrieben und für 12Uhr ist der voraussichtliche Start geplant.Image attachmentImage attachment

Aufgrund des "einladenden" Wetters wurde der heutige Vatertag zum Ruhetag erklärt. Morgen Montag ist um 10h Briefing! ... See MoreSee Less

Aufgrund des einladenden Wetters wurde der heutige Vatertag zum Ruhetag erklärt. Morgen Montag ist um 10h Briefing!Image attachmentImage attachment

Ein Satz mit X, das war wohl niX: Das Rennen frühgenug gegen Westen zu fliegen, um der Überentwicklung aus den Nockbergen zu entfliehen, hat leider das Wetter für sich gewonnen. Trotz Start der 113er Klasse Abbruch des Tages im Regen. Morgen kommt der nächste Versuch… ... See MoreSee Less

Öfter mal was Neues: Eröffnungsfeier des 31. Alpe Adria Segelflug Cups mit Empfang im Bamberger Amthof in Feldkirchen mit gemütlichem Beisammensein & gutem Essen. Begleitet von Grußworten des Bürgermeisters der Stadtgemeinde Feldkirchen und Vertretern des ÖAeC war es eine Eröffnungsfeier in Stilvollem Ambiente, die es für alle Piloten, Teilnehmer und Helfer in der Form noch nicht gegeben hatte. ... See MoreSee Less

Dear pilots participating in the 31st AAC 2023!

The 31st Alpe Adria Segelflug Cup will start in Feldkirchen. As of today, you can practice every day, our towing pilots and the airfield are ready.

On Friday, 9th June at 19:00 there will be a welcome reception for all participants in the Amthof in Feldkirchen. Please don’t forget confirm your attendance!

On Saturday, June 10th 2023 we will hold the opening briefing at 09:00 – attendance is mandatory.

The competition will again be managed by our trusted crew - Martin, Richard,
Markus and many more. Weather forecast will be supervised by Quaxi – Gerhard!

For all gliders and trailers the meadow adjacent to the camping ground was mowed, Camping ground is all ready for campers.

The winner of each class will receive a check of 600,- EURO.

Let’s hope that we will be rewarded with good gliding weather.

To every one of you – safe travels to Feldkirchen! We are looking forward to seeing you!

Your AAC Team
... See MoreSee Less

Liebe Pilotinnen und Piloten des 31. AAC 2023!

In Kürze beginnt der 31. Alpe Adria Segelflug Cup in Feldkirchen. Es kann daher
täglich trainiert werden; die Schlepppiloten und der Flugplatz sind bereit.

Am Freitag, 9. Juni um 19:00 Uhr findet der Empfang der Teilnehmer im Amthof in
Feldkirchen statt. Bitte nicht vergessen: die Teilnehmer müssen sich anmelden!

Das Eröffnungsbriefing ist für 10. Juni 2023 mit Beginn um 9:00 Uhr angesetzt.
Die Teilnahme ist verpflichtend.

Die Wettbewerbsleitung übernimmt wieder die bewährte Crew – mit Martin, Richard,
Markus uvm. Das Wetter bringt uns unser Quaxi – Gerhard!

Für die Flugzeuge und Anhänger haben wir die Wiese im Anschluss an den
Campingplatz gemäht. Auch der Campingplatz ist für die „Camper“ vorbereitet.

Der Gewinner der jeweiligen Klassen bekommt einen Gewinnerscheck 600,- EURO.

Bleibt nur noch zu wünschen, dass uns der Wettergott mit gutem Segelflugwetter
belohnt.

Euch allen eine gute und unfallfreie Anreise nach Feldkirchen und bis bald!

Das AAC Team
... See MoreSee Less

Liebe AAC Teilnehmer! Wir werden die Anmeldung zum 31. AAC 2023 am 01 Dezember um 18:00 MEZ Uhr eröffnen!

Dear AAC Participants! We will open registration for 31. AAC 2023 on the 01 December at 18:00 CET!
... See MoreSee Less

Das AAC Team bedankt sich bei den Teilnehmern, den Schlepppiloten und allen Helfern, die zum guten Gelingen dieses Wettbewerbes beigetragen haben.

Die Ergebnisse sind auf www.soaringspot.com/de/aac2022/ nachzulesen.
... See MoreSee Less

Das 30-jährige Jubiläum unseres Alpe-Adria-Cup ging heute mit der Siegerehrung zu Ende. Wir danken Martin H. für seine ausgezeichnete Organisation des AACs. Die Sieger waren:
Offene Klasse:
1. Wolfgang Janowitsch
2. Michael Rass
3. Heimo Demmerer
113er Klasse:
1. Friedrich Hofinger
2. Florian Forcher
3. Supersperger & Derntl

Weitere Bilder und Videos können wie immer auf unserer offiziellen Webseite aac.lokf.at abgerufen werden.
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

bravo florian !

Der heutige Tag hat sich wesentlich besser entwickelt als geglaubt. Schnittgeschwindigkeiten von mehr als 130km/h konnten einige Teilnehmer erreichen. Im Westen waren perfekte Flugbedingungen. In beiden Klassen konnten mehr als 2/3 der Piloten die Tagesaufgabe erfüllen. Krönender Abschluss bei einer Grillparty am Flugplatz. Prost-Mahlzeit! ... See MoreSee Less

Nach kurzer Wetterberatung wurde der heutige Tag zum Ruhetag erklärt. Und der Quaxi hatte völlig recht, bereits um 14Uhr war das erste heftige Gewitter am Platz. Die Wettervorschau für die nächsten zwei Tage ist erfolgsversprechend. Bis Morgen … ... See MoreSee Less

Nach kurzer Wetterberatung wurde der heutige Tag zum Ruhetag erklärt. Und der Quaxi hatte völlig recht, bereits um 14Uhr war das erste heftige Gewitter am Platz. Die Wettervorschau für die nächsten zwei Tage ist erfolgsversprechend. Bis Morgen …Image attachment

Die Startaufstellung der beiden Klassen erfolgte heute um 11:45Uhr. Der Start verzögerte sich auf Grund einer durchziehenden Abschattung. Um 12:50Uhr starteten die ersten Teilnehmer der 113er Klasse. Leider musste der Start abermals, wegen fehlender Thermik unterbrochen werden. Doch das lange Warten hat sich gelohnt. Am Ende des Tages gab es für die 113er Klasse ein Erfolgserlebnis. Die offene Klasse hatte heute einen Ruhetag. Die Ergebnisse sind wie immer auf www.soaringspot.com/de/aac2022/ einzusehen. ... See MoreSee Less

Schon gegen Mittag hat sich das Wetter von seiner guten Seite präsentiert, sodass wir mit einer geringeren Schlepphöhe ausgekommen sind. Die Streckenführung hat sich für gut erwiesen und es konnten in beiden Klassen Schnittgeschwindigkeiten von an die 100km/h erreicht werden. Das Fluggebiet war natürlich für die Teilnehmer beeindruckend. Bis auf zwei Außenlandungen -ohne Probleme- konnten wieder alle Teilnehmer zum Flugplatz zurück finden. Im Großen und Ganzen für die meisten ein schönes Erlebnis. ... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Hier ein kurzes Inlay des ORF Kärnten im Wetterbericht über den AAC. tvthek.orf.at/profile/Wetter-Kaernten/8094982/Wetter-Kaernten/14139086

Entgegen der vorhergesagten Wetterprognose entwickelt sich das Wetter im Platzbereich sehr gut. Trotzdem machen wir heute einen Ruhetag für alle Klassen. Der Tag steht für andere Freizeitaktivitäten zur Verfügung. Nächstes Briefing morgen 10Uhr. ... See MoreSee Less

Der Tag hat mehr versprochen als er später gehalten hat. Die Bärte waren eher zerissen und etwas schwierig. Und trotzdem konnten in beiden Klassen mehr als 3/4 der Teilnehmer die gestellten Aufgaben erfüllen. Einige Piloten schafften es immerhin in Flughöhen von nahezu 4000m. Abschließend ein schöner Tag; alle Zuhause. Der Abend schließt mit einem hervoragendem Abendessen. ... See MoreSee Less

Nach einer schönen Eröffnungsfeier am Freitag auf dem Ossiacher See, konnten wir heute schon den ersten Wertungstag fliegen. Trotz aller Skepsis am Vormittag gab das Wetter am Nachmittag richtig Gas. Daher am Abend gute Stimmung beim Team und den Teilnehmern. ... See MoreSee Less

Liebe Teilnehmer des 30. Alpe Adria Cup 2022!

Das Training hat begonnen. Die Luftraumdateien wurden von Richard aktualisiert und sind auf soaringspot zum herunterladen. (Link auch auf unserer Homepage).

Wir treffen uns am Freitag den 09. Juni um spätestens 18:00 Uhr bei der Bootsanlegestelle in Ossiach zu unserer gemeinsamen Bootsfahrt. Grillspezialitäten sind in Vorbereitung.

Aus heutiger Sicht, beginnt unser Wettbewerb traditionell mit schönem Wetter. Wir treffen uns daher am 10. Juni pünktlich um 09:00 Uhr zum Eröffnungsbriefing. Wir wollen aber auch den Samstag als 1. Wettkampftag nützen.

Wir wünschen eine tolle und vor allem eine unfallfreie Woche!
Euer AAC Team.
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Freitag den 10. ! 😉

Das AAC-Team bedankt sich bei den vielen Piloteninnen und Piloten für die Anmeldung zum 30. Alpe Adria Segelflugcup!
Mit so vielen Anmeldungen haben wir in unseren kühnsten Träumen nicht gerechnet. Das Gebot der Sicherheit gebietet aber, dass wir auf Grund der Größe des Flugplatzes die Teilnehmerzahl auf ca. 50 Teilnehmer reduzieren müssen. Auch die Ausklinkpunkte bzw. Abflugpunkte lassen keine unbegrenzte Teilnehmerzahl zu. Wir möchten uns bei den Teilnehmern, die nicht in die Liste aufgenommen werden können entschuldigen. Bitten um Verständnis und hoffen, dass sie beim nächsten Mal wieder teilnehmen können.
Diejenigen Teilnehmer, die in der Liste aufscheinen bitten wir um Überprüfung ihrer Daten und event. Ergänzung. Weiters ersuchen wir um eine zeitnahe Überweisung des Nenngeldes. Bei Überweisungen von ausserhalb der EU - kostenfrei für den Empfänger.

Liebe Grüsse,
Euer AAC-Team
... See MoreSee Less

Es geht wieder in die Vorbereitungsphase. Der 30. AAC 2022 wird vom 11 bis 18 Juni stattfinden.
Die Anmeldungen werden Ende November eröffnet.
Geplant wäre 27. November Abends! Wir werden aber dazu noch ein Mail aussenden sowie hier auf der Website und Facebook weiter darüber informieren.
... See MoreSee Less

Eine rundum gelungene Veranstaltung geht zu Ende. Sieben Tage fliegen - unfallfrei und strahlende Gesichter aller Teilnehmer vollenden den Erfolg. ... See MoreSee Less

Entgegen allen Bedenken und sonstigen "Meckereien" wurde es doch noch ein absolut brauchbarer Wertungstag. In beiden Klassen konnten mehr als 3/4 der Teilnehmer die Strecke vollenden und neuerlich Punkte sammeln. Quaxi du bist der Beste!😀 ... See MoreSee Less

Heute am 6. Wettkampftag wurde eine Rennaufgabe über 438km in der offenen Klasse sowie 351km in der 107er ausgeschrieben. Rund um die ausgeschriebenen Wegpunkte gab es immer wieder Gewitter aber die Ergebnisse zeigen das es ein super Flugtag für unsere Piloten war. ~135km/h Schnitt in der offenen Klasse und ~110km/h in der 106er Klasse ... See MoreSee Less

Die Tagesaufgaben führten zu einer entspannenden "Sightseeing-Tour" quer durch die mitte Österreichs. Die Sicht war wunderschön, das Flugerlebnis einzigartig. ... See MoreSee Less

Heutiger Tag - ein voller Erfolg; nur eine Außenlandung. Kompliment an die Wetterberatung - alles Vorhergesagte trat voll ein. Selbst die Startzeit wurde punktgenau prognostiziert. ... See MoreSee Less

Der heutige "Tasksetter" war sehr optimistisch und hat in die große Kiste gegriffen. Die Thermik hat dem widersprochen und trotzdem gab es in beiden Klassen eine Wertung. Hervorzuheben wiederum die "Kampflibelle" mit dem Außerirdischen! ... See MoreSee Less

Wir gratulierten heute den gestrigen Tagessiegern. In der 107er Klasse David Richter-Trummer und in der offenen Klasse Rainer Cronjäger. Die Tagesaufgaben waren eher kleiner ausgeschrieben um etwas Zeit für die Vatertags Feierlichkeiten zu finden. Trotzdem schafften 2 Außerirdische, Schnittgeschwindigkeiten von 132km/h in der offenen Klasse . In der 107er Klasse 115km/h mit einer "Kampflibelle" . ... See MoreSee Less

Heute, 1. Wertungstag. Unserem Meteorologen wollte keiner glauben, doch siehe da, in beiden Klassen mehr als 2/3 im Ziel. Siegerschnitt über 117kmh Schnitt. Nur 2 mussten zu den Kühen.
Alle happy und sehnen den nächsten Wertungstag entgegen.
... See MoreSee Less

Regenbogen - Vorbote für gutes Wetter! Morgen geht es los um 9h Briefing ... See MoreSee Less

Regenbogen - Vorbote für gutes Wetter! Morgen geht es los um 9h Briefing

Comment on Facebook

Have a great competition and a lot of fun. I miss to be there. ♥️

... See MoreSee Less

Anmeldung zum AAC 2021 geschlossen!

Aufgrund der überwältigenden Nachfrage bei den Anmeldungen zum AAC2021, haben wir uns heute entschlossen die Anmeldungen vorerst auszusetzen.

Wir hatten innerhalb von 2-3 Tagen über 50 Nennungen zum AAC 2021. Vielen Dank für das große Interesse an unserem Wettbewerb :-).

Das AAC Team wünscht Frohe Weihnachten!
... See MoreSee Less

Es ist soweit!!

Es freut uns euch mitzuteilen das die Anmeldeseite ab sofort verfügbar ist!

Wir freuen uns schon jetzt über eure Anmeldung zum AAC 2021!
The Registration Page is now opened!
aac.lokf.at/anmeldung/

Nachdem Du Deine Anmeldung abgeschlossen hast, ist auch der File Upload eines Logger Files verfügbar. Einfach ein beliebiges File hochladen damit unser System Deinen Logger kennt.

Liebe Grüsse,
Euer AAC Team
... See MoreSee Less

Heute um 11:00 Uhr vormittags haben wir die Siegerehrung durchgeführt. Das Wetter hätte nicht besser sein können. Wir konnten während der Woche 7. Wertungstage absolvieren und heute bei der Siegerehrung endlich etwas kühleres Wetter mit leichten Niederschlägen.

106er Klasse:
1. Friedrich Hofinger - 4989 Punkte
2. Supersperger & Puhl - 4988 Punkte (ja, nur ein Punkt! :-))
3. Jan Jagiello - 4625 Punkte

offene Klasse:
1. Wolfgang Janowitch - 5992 Punkte
2. Heimo Demmerer - 5820 Punkte
3. Stefan Sidler - 5597 Punkte

Danke, an alle Teilnehmer für diese tolle Woche mit vielen schönen Flugtagen hier in Feldkirchen.
Wir freuen uns schon heute auf den 29. Alpe Adria Cup 2021

Zur Info:
Wir haben heute ein Video mit einigen Impressionen des AAC's 2020 online gestellt. Abrufbar unter:
onedrive.live.com/?authkey=%21AI29yWuYbnCO%5FFk&cid=6971C08D4B11F5B2&id=6971C08D4B11F5B2%2160622&...
... See MoreSee Less

7. Wertungstag, bei heißem Wetter. Um die Mittagszeit hatten wir über 30° am Boden. Daher wurde die Schlepphöhe wieder auf 1200m nach Innerteuchen angehoben um den Abflug zu erleichtern. Aber auch auf 1000m hat es heute noch immer Temperaturen über 20°. Der Abflug aller Piloten hat laut Gliderradar gut geklappt. Jetzt sind alle auf Strecke. Ergebnisse dann am Abend.

Aufgaben des Tages:

Offene Klasse:
Abflug Himmelberg, Ausservillgraten, Grazerhütte, Radning, Tiffen und zurück nach Feldkirchen (372km)

106er Klasse:
Abflug Innerteuchen, Huben, Grazerhütte, Radning, Tiffen und zurück nach Feldkirchen.

Wir gratulieren unseren heutigen Geburtstagskinder:
Ruditz Tom
Hillebrand Thomas
... See MoreSee Less

6. Wertungstag, mit tollen Schnittgeschwindigkeiten. Die Auswertungen laufen derzeit noch, aber bisher höchste Schnittgeschwindigkeit in der offenen 128km/h und in der 106er Klasse 115km/h. Das Wetter meint es heuer sehr gut mit uns! Morgen ist ein weiterer Wertungstag geplant!

Aufgaben:
Offene Klasse: Abflug Himmelberg, Huben, Gurk, Tiffen und zurück nach Feldkirchen.

106er Klasse: Abflug Innerteuchen, Rauchkofel, Gurk, Tiffen, und zurück nach Feldkirchen.

Unser Geburtstagskind von heute, unser Markus Prossegger!
... See MoreSee Less

Beide Klassen sind heute zum neuen Höhepunkt in diesem Wettbewerb aufgebrochen. Alpenüberquerung für die offene Klasse. In der 106er Klasse den Karawanken entlang bis ins Defereggental.

Offene Klasse:
Abflug Himmelberg, Gerlospass, Niederöblarn, Mauterndorf, Tiffen und zurück nach Feldkirchen (400km)

106er Klasse:
Abflug Innerteuchen, Freibach Stausseemauer, St. Jakob in Defereggental, Obervellach, Tiffen und zurück nach Feldkirchen (350km)

Unser Wettbewerbsleiter Martin Huber wurde heute zum Kärntner des Tages gekürt. Der Alpe Adria Cup findet heuer zum 28. mal statt. Im Zuge dieses Wettbewerbs wurden von den Teilnehmern bereits über 850.000km geflogen.
... See MoreSee Less

Load more